Politik

BÜNDNIS unabhängiger Bürger

1. Vorsitzender: Jürgen Engelke

Am Mühlefeld 45

31191 Algermissen

Telefon: 05126/966481

Kontakt

Über uns

Das BÜNDNIS unabhängiger Bürger sieht sich als Alternative zu den etablierten Parteien im Gemeinderat. Wir sind objektiv, kompetent und bürgerorientiert!

Termine BÜNDNIS unabhängiger Bürger

DatumTagStartEndeOrt
16.04.2021Fr19:0022:00JahreshauptversammlungBledeln im Saal Klug


Termine in Kalender speichern

Berichte BÜNDNIS unabhängiger Bürger


Umrüstung der Straßenlaternen in Algermissen auf LED-Technik


Die BÜNDNIS-Fraktion im Gemeinderat hat am 07.04.21 einen Antrag auf Umrüstung der Straßenlaternen in Algermissen auf LED-Technik gestellt. Die Gemeinde könnte bis zu 80% des derzeitigen Stromverbrauchs einsparen. Durch eine Realisierung in Abschnitten, wäre sie auch in der derzeit sehr angespannten Haushaltslage (2,7 Mio. Schulden) durchführbar.



(13.04.2021, Autor: Jürgen Engelke)

Transport von Schüler(innen) zu den Grundschulen, S3-Bahnhof Algermissen bzw. zum Schulzentrum nach


Am 25.03.21 wurde folgende Anfrage über die BÜNDNIS-Fraktion an die Gemeindeverwaltung gestellt:



Lieber Uwe Leder,



lieber Raimund Hennies,



nach meinen Informationen plant der Landkreis nach den Osterferien bis zu 15 zusätzliche Schulbusse einzusetzen, um die Kinder zur Schule zu transportieren. Der Einsatzumfang richtet sich danach, ob der Schulunterricht vollständig oder nur teilweise (aufgeteilt in Schichten) durchgeführt wird.



Ich halte den Einsatz von zusätzlichen Schulbussen in der Pandemie für unumgänglich. Gerade in Zeiten, wo die Inzidenzrate bei den Jugendlichen übermäßig ansteigt, ist ein Transport in übermäßig gefüllten Bussen nicht mehr akzeptabel. Durch Rückfragen bei Eltern mit schulpflichtigen Kindern wurde mir diese Überfüllung der Schulbusse in den morgendlichen bzw. mittäglichen Stoßzeiten bestätigt.



Ich bitte Euch deshalb bei der Gemeindeverwaltung nachzufassen, ob es einen entsprechenden Bedarf auch aus Sicht der Gemeinde an zusätzlichen Schulbussen gibt und dieser Bedarf zu den Stoßzeiten von der Gemeinde im Falle der Aufnahme des Schulbetriebs vorsorglich beim Landkreis angemeldet worden ist.



Beste Grüße



Jürgen Engelke



1. Vorsitzender BÜNDNIS- unabhängiger Bürger



Stand: 08.04.21 steht eine Antwort der Gemeindeverwaltung noch aus! Aufgrund unserer Nachfrage v. 08.04.21 erhielten wir am 09.04.21 die Information, dass der Einsatz von den sogenannten 15 Verstärkerbussen aufgrund der vorliegenden Nutzerzahlen aus dem November durch den Landkreis geplant worden sei. Auf Grundlage dieser Zahlen lag die Nutzung der Schulbusse in der Gemeinde nicht unter den ersten 15. Die Gemeinde lag aufgrund ihrer Zahlen auf Platz 22.



(10.04.2021, Autor: Jürgen Engelke)

Einrichtung eines mobilen Impfzentrums in der Gemeinde Algermissen


Auf Grundlage des Artikels in der HAZ v. 17.02.21 über die Einrichtung von mobilen Impfzentren in anderen Gemeinden des Landkreises, hat der 1. Vorsitzende vom BÜNDNIS - unabhängiger Bürger, Jürgen Engelke, den Gemeindebürgermeister in dieser Angelegenheit angeschrieben. Mit der Email vom 17.02.21, 09:09 Uhr, wurden alle Gemeinderats- und Ortsratsmitglieder informiert.



In dem Zeitungsartikel wurde der Gemeindebürgermeister mit dem Satz zitiert, dass die Entscheidung über die Einrichtung eines Impfzentrums noch ausstehe. Weiterhin wurde die Einrichtung eines Impfzentrums in Folge der vielen Nachfragen aus der Bevölkerung besonders befürwortet. Gleichzeitig wurden die anderen Ratsmitglieder gebeten, den Gemeindebürgermeister über ihre Erfahrungen mit den Reaktionen der Bevölkerung zu informieren.



Am 17.02.21, 16:10 Uhr, informierte der Gemeindebürgermeister die Gremien, dass er auch ein mobiles Impfzentrum einrichten will. Wir freuen uns über die schnelle Entscheidung!!!



Die Gemeinde Algermissen wird vom 05.03. bis 06.03.21 die ersten Impfungen für ca. 122 Mitbürger im Altersband 80 und älter in der Sporthalle Ostpreußenstraße durchführen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung auf der bledelner Ortsratsseite.



(26.03.2021, Autor: Jürgen Engelke)

Teilnahme am Pilotprojekt autonomes Fahren sowie verstärkter 5G-Netzausbau


Die Gruppe BÜNDNIS im Gemeinderat hat den beigefügten Antrag auf autonomes Fahren von öffentlichen Verkehrsmitteln in der Gemeinde Algermissen gestellt. Darüber hinaus wurde ein verstärkter Ausbau des 5G-Netzes im nördlichen Landkreis Hildesheim beantragt. Der Antrag wurde durch den Vorsitzenden BÜNDNIS - unabhängiger Bürger am 11.09.2020 an den Fraktionsvorsitzenden der Gruppe BÜNDNIS gestellt.



(01.11.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Hilfe zur Selbsthilfe in Zeiten der Coronakrise


Mit dem beigefügten Flyer bittet das BÜNDNIS die Bürger von Bledeln um Unterstützung ihrer hilfsbedürftigen Nachbarschaft.



(30.03.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Ausfall von Veranstaltungen in Folge des Coronaviruses


Nachfolgende Veranstaltungen fallen aus, Folgetermine werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben:



- Die für Anfang April angedachte Ortsratssitzung findet nicht statt.



 



 



(13.03.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Antrag auf durchgängige Pflasterung des Bürgersteigs an der Breiten Straße


Die Fraktion BÜNDNIS im Gemeinderat hat den beigefügten Antrag auf Pflasterung des Bürgersteigs an der Breiten Straße gestellt. Die Schäden waren aufgrund der Glasfaserverlegearbeiten entstanden.



(12.11.2019, Autor: Jürgen Engelke)

Kombinerter Fuß-/Radweg zwischen Bledeln und Ingeln-Oesselse


Das BÜNDNIS hatte am 19.03.19 einen Antrag für den Bau eines kombinierten Fuß-/Radweg von Bledeln nach Ingeln-Oesselse an den Landkreis Hildesheim gestellt. Nahezu zeitgleich stellte der Ortsrat in Ingeln-Oesselse einen gleichen Antrag an die Stadt Laatzen. Die Gemeindeverwaltung Algermissen hat zwischenzeitlich den Antrag des BÜNDNIS befürwortend an den Landkreis Hildesheim weitergeleitet. Begleitend führten Uwe Leder und Jürgen Engelke am 06.07.19 mit dem Ministerpräsidenten Weil im Rahmen seiner Sommertour einen sehr regen Gedankenaustausch in Bolzum durch. Die ebenfalls anwesende stellvertretende Regionspräsidentin der Region Hannover, Frau Petra Rudszuck, wollte sich auch in dieses Projekt einbringen. Das Gespräch wurde in der Hildesheimer Zeitung vom 07.07.19 bekannt gemacht.



(07.07.2019, Autor: Jürgen Engelke)

Über uns


 Unsere Satzung, Ziele, Eintrittserklärung und die Datenschutzerklährung.



(07.04.2019, Autor: Andreas Arndt)