Politik

Ortsrat

Ortsbürgermeister: Uwe Leder

Telefon:

Kontakt

Über uns

Der Ortsbürgermeister ist der Ansprechpartner für alle kommunalpolitischen Belange. Er ist Mitglied im Ortsrat. Der Ortsrat in Bledeln besteht aus insgesamt fünf Mitgliedern.

Termine Ortsrat

DatumTagStartEndeOrt


Derzeit gibt es keine aktuellen Termine

Berichte Ortsrat


Angepasste Änderung der Öffnungszeiten an die derzeitige Inzidenzlage


Die Gemeindeverwaltung hat in dem beigefügten Schreiben, die Öffnungszeiten der derzeitigen Inzidenzlage angepasst.



(21.07.2021, Autor: Jürgen Engelke)

Information der Gemeinde über Drohnenüberflüge und Behinderungen im Bahnverkehr


Die beigefügten Informationen der Gemeinde Algermissen werden hiermit bekanntgegeben.



1. Information bzgl. Drohnenüberflüge



2. Behinderungen im Bahnverkehr v. 23.07. bis 29.08.21 sowie 05. bis 13.09.21



 



(12.07.2021, Autor: Jürgen Engelke)

Gemeinde Algermissen richtet ein mobiles Impfzentrum ein


Mobile Impfstation für Menschen ab 80 Jahren



Am 5. und 6. März wird in Algermissen geimpft



 



Die Gemeindeverwaltung wird für die älteren Menschen in der Gemeinde Algermissen, die 80 Jahre oder älter sind, eine mobile Impfstation in der Sporthalle Ostpreußenstraße in Algermissen einrichten.



In Absprache mit dem Landkreis Hildesheim ist dieses Angebot möglich. Sowohl am Freitag, den 5.März, als auch am Samstag, 6.März, werden jeweils 122 Personen ihre erste Impfung erhalten. Anmeldungen sind ausschließlich über den Rückmeldebogen möglich, der der betroffenen Personengruppe mit einem persönlichen Anschreiben übersandt wurde. Der Rücklauf ist enorm.



Für den Fall, dass mehr Anmeldungen als Impftermine für die Impfung vorliegen ist das Geburtsdatum Auswahlkriterium für die Impfreihenfolge. Die ältesten Menschen werden zuerst geimpft. Wenn irgend möglich werden Ehepaare gemeinsam geimpft.



Unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger liegen uns allen am Herzen und mit diesem Angebot, im Gemeindegebiet zu impfen, vereinfachen wir für unsere Seniorinnen und Senioren vieles. Die Erleichterung in dieser Altersgruppe ist deutlich spürbar. Einen Impftermin im Impfzentrum Hildesheim zu bekommen ist nicht einfach. Der Versuch über die zentrale Impfhotline des Landes Niedersachsen ist ein kompliziertes Verfahren, da diese Telefonnummer gefühlt dauerhaft besetzt ist. Viele ältere Menschen standen daher kurz davor zu resignieren.



Zu den Impfterminen, die den Betroffenen telefonisch und schriftlich mitgeteilt werden, kommt ein mobiles Impfteam des Landkreises Hildesheim in die Sporthalle in der Ostpreußenstraße 16 nach Algermissen. Die örtliche Abwicklung wird in enger Zusammenarbeit zwischen Mitarbeitern der Gemeindeverwaltung und dem DRK Algermissen ablaufen.



Eine Begleitperson für die zu impfende Person ist zulässig. Um längere Wartezeiten und die damit verbundenen Risiken bei Menschenansammlungen zu vermeiden bittet die Gemeinde Algermissen darum, erst ca. 5 Minuten vor dem jeweiligen Termin in der Sporthalle zu erscheinen.



Der Zugang zur Impfstation wird über den Sportlereingang direkt an der Ostpreußenstraße sein.



Die Gemeindeverwaltung Algermissen



(26.02.2021, Autor: Jürgen Engelke)

Individualsport auf und in Sportanlagen der Gemeinde Algermissen


Mit der Anlage macht der Ortsrat Bledeln die Rahmenbedingungen für die Durchführung von Individualsport in der Gemeinde Algermissen bekannt. Der Vorstand des MTV Bledeln ist informiert. Wenden Sie sich bitte bei Bedarf an den Vorstand.



(07.12.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Ergänzende Information zu den Hygieneregeln in der Gemeinde Algermissen


Die Hotline des Gesundheitsamtes erreichen Sie telefonisch Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr; freitags 9 bis 12 Uhr unter 05121 /309-7777



Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die Internetseite der Niedersächsischen Landesregierung https://www.niedersachsen.de/Coronavirus



Hier werden auch häufig gestellte Fragen von der Landesregierung beantwortet https://www.niedersachsen.de/Coronavirus/antworten-auf-haufig-gestellte-fragen-faq-185463.html



 



In unserer Gemeinde Algermissen gelten folgende Regeln



 



Sporthallen/Sportplätze



Die Sporthallen sind ab dem 02.11.2020 geschlossen.



Die Sportplätze sind ab dem 02.11.2020 gesperrt. Individualsport ist entsprechend den Regeln der aktuellen Verordnung zulässig.



Dorfgemeinschaftshäuser



Die Dorfgemeinschaftshäuser sind ab dem 02.11.2020 grundsätzlich geschlossen. Bei Nachfragen zu möglichen Ausnahmeregeln wenden Sie sich bitte telefonisch an Herrn Markus Peisker im Rathaus unter der Telefonnummer 05126 / 9100 30.



Schulen



Präsenzunterricht findet statt. Bei Änderungen informieren Sie Ihre Grundschulen in Algermissen oder Lühnde.



Kindertagesbetreuung



Die Kinderbetreuung in den Kindertagesstätten im Gemeindegebiet findet regulär statt. Bei Änderungen informiert Sie die jeweilige Einrichtungsleitung.



Rathaus



Wir sind weiterhin mit unserem Dienstleistungsangebot für Sie da, allerdings nur nach telefonischer Terminvereinbarung unter 05126/91 00 0. Beim persönlichen Besuch im Rathaus gilt Maskenpflicht sowie die einschlägigen Hygieneregeln.



(07.12.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Neue Gedenktafel am Ehrenmal zwischen Bledeln und Lühnde


Das Ehrenmal zwischen Bledeln und Lühnde wurde im Jahr 1921 zu Ehren der im ersten Weltkrieg gefallenen und vermissten Soldaten beider Ortschaften auf dem Mühlenberg errichtet. Architekten und Ideengeber waren die damaligen Lühnder und Bledelner Ortsräte. Nach dem zweiten Weltkrieg wurden die Namen weiterer Vermisster und Gefallener ergänzt. Im Jahr 1957 erfolgte eine Erweiterung durch Aufstellen der zwölf Gedenksteine. Seit Jahren befindet sich das Ehrenmal jedoch leider in einem desolaten Zustand. Angehörige und Hinterbliebene bemängelten, dass die Namen der Gefallenen und Vermissten kaum noch lesbar seien, da der Sandstein in den letzten Jahren aufgrund der Witterung sehr gelitten hat. Vor etwa zwölf Jahren wurde schon einmal angedacht, den Sandstein zu restaurieren. Aus Kostengründen, die im fünfstelligen Bereich lagen, wurde diese Idee jedoch wieder verworfen. Lediglich ein zusätzlicher Gedenkstein wurde damals vor das Ehrenmal gelegt. Im Spätsommer dieses Jahres machte der Lühnder Ortsbürgermeister Lutz Sohns (parteilos) den Vorschlag, das Ganze endlich einmal anzugehen. Er unterbreitete den drei Bledelner Ortsratsmitgliedern vom BÜNDNIS unabhängiger Bürger hierfür einen ganz konkreten Vorschlag. Schnell war man sich einig und daraufhin führte Sohns schon bald entsprechende Vorarbeiten durch. Nachdem beide Ortsräte dem Projekt zugestimmt hatten, ging es mit tatkräftiger Unterstützung ehrenamtlicher Helfer ans Werk. Der Landwirt Robert Meyer aus Lühnde kümmerte sich um die Nachbearbeitung der beiden 500 bis 600 kg schweren Stelen. Danach beschaffte sein Sohn Robert Meyer jr. die Edelstahltafeln und Gerhard Nawo fertigte das Layout zur Druckvorbereitung an. Gemeinsam wurden dann von weiteren Helfern die Löcher für die Stelen ausgehoben. Zeitgleich wurden die Namen der Gefallenen und Vermissten in die Edelstahltafeln gelasert. Eine Woche später konnten die Stelen mit dem Teleskoplader gesetzt und einbetoniert werden, was ebenfalls in Eigenarbeit erfolgte. Danach wurde das Umfeld wieder in seinen ursprünglichen Zustand versetzt. Aufgrund der Corona-Pandemie dauerten die Planung, Vorbereitung und Umsetzung des Projekts insgesamt über drei Monate und erforderte eine Vielzahl an Arbeitseinsätzen, da zuletzt nur noch in Zweier-Teams gearbeitet werden durfte. Die abschließende Fertigstellung erfolgte knapp, jedoch noch termingerecht, zu Beginn der 46.Kalenderwoche. Somit waren die Voraussetzungen für die Einweihung am Volkstrauertag gegeben. Auch die ursprünglich veranschlagten Kosten pro Ortschaft konnten eingehalten werden. In Bledeln spendete der Ortsbürgermeister Uwe Leder (Bündnis) die neue Gedenktafel inklusive der Stele. Für Lühnde übernahm zum einen Teil der Ortsrat die Kosten, der andere Teil wurde durch eine Spende finanziert. Ein besonderer Dank vom Lühnder Ortsbürgermeister Sohns geht daher an die Sparkasse Hildesheim-Goslar-Peine für ihren diesbezüglichen großzügigen Zuschuss in Höhe von 750 Euro. Durch die verschärften Regeln in der Corona-Pandemie legten die beiden Ortsbürgermeister Lutz Sohns und Uwe Leder den Kranz am Volkstrauertag ohne die übliche Bürgerbeteiligung nieder.



Besonderer Dank für die ehrenamtliche Unterstützung und Durchführung der aufwendigen Arbeiten gilt: Robert Meyer, Robert Meyer jr., Philip Loeper, Gerhard Nawo und Lutz Sohns aus Lühnde sowie Jürgen Engelke, Christopher Hapke, Raimund Hennies und Uwe Leder aus Bledeln. Als Anerkennung für Ihre Dienste, ist für alle Helfer zu einem späteren Zeitpunkt ein Frühstück im Gasthaus Platz in Lühnde geplant.



Uwe Leder und Lutz Sohns



 


(15.11.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Volkstrauertag am Sonntag, dem 15.November 2020


Auf Grund der neuen Pandemieverordnungen finden keine öffentlichen Feierlichkeiten statt.



gez. Uwe Leder



Ortsbürgermeister in Bledeln



(06.11.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Teilnahme am Pilotprojekt autonomes Fahren sowie verstärkter 5G-Netzausbau


Die Gruppe BÜNDNIS im Gemeinderat hat den beigefügten Antrag vom 11.09.2020 auf autonomes Fahren von öffentlichen Verkehrsmitteln in der Gemeinde Algermissen gestellt. Darüber hinaus wurde ein verstärkter Ausbau des 5G-Netzes im nördlichen Landkreis Hildesheim beantragt.



(01.11.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Abgabe von Strauchschnitt am 06.11.2020


Die Gemeinde Algermissen macht in Verbindung mit der Firma Knobel am 06.11.2020 das Angebot, den Strauchschnitt abzugeben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den beigefügten Anhängen.



(11.09.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Nächste Ortsratssitzung am 15.07.2020


Die nächste Ortsratssitzung



Datum: 15.07.2020



Uhrzeit: 19.00 Uhr



Ort:        Saal Klug



Tagungsprogramm: Wird durch die Gemeinde im Informationskasten Ortsrat an der Sporthalle ausgehängt.



(28.06.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Beratung von Kindern und Eltern während der Corona-Krise


Hallo zusammen,

der Landkreis hat einen Flyer veröffentlicht in dem er Beratung für Kinder und Eltern während der Corona-Krise anbietet.



Der Flyer hat folgenden Text:



Konkret, praktisch und schnell am Telefon oder per E-Mail.

Auf Wunsch auch anonym!

Beratung von Kindern und Eltern während der Corona-Krise

in Sarstedt, Algermissen, Giesen und Harsum

Telefon:    0160 92370875

Mail:        Corona-Phone@t-online.de

Öffnungszeiten:    Mo-Fr 10-18 Uhr



Für Eltern

Wir bieten Ihnen Beratung in dieser krisenhaften Zeit an!



zu Fragen der Erziehung, Beschäftigungsstrategien für Kinder bei Langeweile

Bei Belastungen innerhalb der Familie (Konflikte, Streitigkeiten, Gewalt, Überforderung)

Beratung und Hilfe bei häuslicher Gewalt

Beratung bei der Umsetzung von Umgangskontakten von getrennt lebenden Eltern

Beratung und Unterstützung bei Familien mit psychisch kranken oder suchtkranken Eltern



Für Kinder und Jugendliche

Wir sind da!!



Habt Ihr Fragen zu Corona? Oder dazu, wie es mit der Schule weitergeht? Wann ist die Krise zu Ende? Was ist erlaubt und was nicht?

Wie kann ich mit meinen Freunden und Großeltern Kontakt haben?

Habt Ihr zuhause Sorgen? Gibt es Ärger und Streit zuhause?

Braucht Ihr unsere Hilfe?



Sie können sich bei uns telefonisch oder per E-Mail melden. Wir haben für Sie Ansprechpartner, die Ihnen entweder ein direktes Beratungsangebot anbieten können oder Sie an unsere Partner weitervermitteln und so schnellstmöglich Unterstützung für Sie organisieren..

Eine Initiative der Jugendstation Nord Sarstedt und der Freie Jugendhilfeträger in Sarstedt und Umgebung.



Der Flyer ist zu finden unter:



https://www.algermissen.de/media/custom/2598_1697_1.PDF?1587114184



 



(24.04.2020, Autor: Andreas Arndt)

Landkreisinformation 001 zum Thema Corona-Krise


Die beiliegenden Informationen sollen den Eltern Hilfestellungen bei dem Umgang mit den Problemen im Rahmen der Corona-Krise



(22.04.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Hilfe zur Selbsthilfe in Zeiten der Coronakrise


Mit dem beigefügten Flyer bittet das BÜNDNIS die Bürger von Bledeln um Unterstützung ihrer hilfsbedürftigen Nachbarschaft.


(30.03.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Aktion helfen statt hamstern


Mit der Aktion helfen statt hamstern bieten die "Roten Elstern" unter Federführung von Lukas Schlemeyer (SPD) ihre Unterstützung bei Hilfsbedürftigkeit an.



(30.03.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Ausfall von Veranstaltungen in Folge des Coronaviruses


Nachfolgende Veranstaltungen fallen aus, Folgetermine werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben:



- Jahreshauptversammlung DRK am 13.03.2020



- Landfrauenversammlung am 17.03.2020



- Osterfeuer am 12.04.2020



- Die für Anfang April angedachte Ortsratssitzung findet nicht statt



Hinweis: Es können nur die Veranstaltungen aufgeführt werden, über deren Ausfall der Ortsrat informiert worden ist.



 



(13.03.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Maßnahmen in Verbindung mit dem Coronavirus


Der Ortsrat verweist aus gegebenem Anlass darauf hin, dass die akuellsten Informationen hinsichtlich der Maßnahmen, die im Zusammenhang mit dem CORONAVIRUS stehen auf der Internetseite der Gemeinde Algermisse stehen:



www.gemeinde Algermissen.de , dann den Bereich Neuigkeiten aufsuchen.



Darüber hinaus werden die Schulen v. 16.03. bis 18.04.20 geschlossen sein!



Der Ortsrat Bledeln



(13.03.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Aktuelle Information zum Thema Lindenallee


Im Nachgang zur Fasnachtsbürgerversammlung am 15.02.20 hat der Ortsrat Bledeln die beigefügte aktuelle Information erstellt.



(24.02.2020, Autor: Jürgen Engelke)

Gemeinsame Ortsratssitzung mit dem Ortsrat aus Ingeln-Oesselse am 11.11.2019


Am 11.11.2019 findet in Bledeln eine gemeinsame Ortsratssitzung mit dem Ortsrat aus Ingeln-Oesselse.



Einziges Thema: Unterzeichnung einer gemeinsamen Resolution zum zeitnahen Bau des Radweges zwischen den beiden Ortschaften.



Weiteres entnehmen Sie bitte dem Ortsratsschaukasten an der Sporthalle.



(26.10.2019, Autor: Jürgen Engelke)

Sitzung des Ortsrates Bledeln am 10.09.2019


Am 10.09.2019, um 18.30 Uhr, findet die nächste Ortsratssitzung des Ortsrates im evangelischen Kirchengemeindehaus Bledeln statt. Neben Mitteilungen der Verwaltung geht es hauptsächlich um die Einrichtung einer altersübergreifenden Kindergartengruppe in Bledeln. Die Bewohner von Bledeln sind herzlich eingeladen.



Diese Information wurde bereits in der HILDESHEIMER ALLGEMEINEN ZEITUNG bekannt gemacht.



(06.09.2019, Autor: Jürgen Engelke)

Aktivitäten des Ortsrates im Hinblick auf den Bau eines Fahrradweges von Bledeln nach Ingeln-Oessels


Im Monat Juli wurde durch vielfältige Aktivitäten der Ortsräte aus Ingeln-Oesselse und Bledeln für den Bau des Fahrradweges von Ingeln-Oesselse nach Bledeln gemacht.Neben dem Ministerpräsidenten Stephan Weil konnten auch der Landtagsabgeordnete Markus Brinkmann sowie die Kreistagsabgeordneten Clemens Gerhardy und Josef Stuke für dieses Projekt gewonnen werden.



(01.09.2019, Autor: Jürgen Engelke)

Aktuelle Information zur Thematik Lindenallee


Heute wurde die aktuelle Information zur Thematik Lindenallee eingestellt.



(29.06.2019, Autor: Jürgen Engelke)

Informationen


Protokolle und aktuelle Informationen



(25.06.2019, Autor: Jürgen Engelke)